Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Mönchssittiche bauen freistehende Nester aus Reisig

Mönchssittich -

der Südamerikaner lebt mittlerweile auch bei uns!

Sie sind hier: Startseite > Artenliste > Mönchssittich

Der Mönchssittich gehört zu den Neuweltpapageien (Arini); er ist eigentlich in Südamerika (Argentinien, Brasilien, Uruguay, Bolivien und Paraguay) beheimatet.

Seit einigen Jahrzehnten trifft man ihn allerdings auch in anderen Gebieten und sogar in Europa an. In Belgien, Frankreich Großbritannien, Italien, Niederlande, Portugal, Schweiz und Spanien sind die Vögel anzutreffen. Für Deutschland sind die Angaben widersprüchlich - möglicherweise ist die Art aktuell (2012) nicht freilebend in Deutschland zu beobachten.

Die europäischen Vögel sind vor Jahren aus Gehegen entkommen und haben sich in mehreren Ländern zwischenzeitlich fest etabliert. Man bezeichnet solche Neubürger als Neozoen.
In der Vogelwelt gibt es (bezogen auf Deutschland) davon nicht so sehr viele; bekannte Beispiele sind der Halsbandsittich (Psittacula krameri, Kleiner Alexandersittich) - er lebt in über 1000 Exemplaren im Grossraum Köln, einige auch im Raum Hamburg) und die berühmten Nandus in Norddeutschland (eine Gruppe von aktuell ca. 100 Tieren im Bereich der ehemaligen Grenze zwischen Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern)

Mönchssittiche sind noch aus einem weiteren Grund sehr interessante Vögel: Während alle anderen Papageienarten Höhlenbrüter sind, bauen Mönchssittiche riesige Gemeinschaftsnester aus Reisig. Das einzelne Nest erinnert an ein Elsternnest, aber es werden viele eng aneinander gebaut, ähnlich wie es die afrikanischen Webervögel machen.

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über Mönchsittiche können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

Google

Die Angaben auf dieser WebSite wurden ordentlich recherchiert bzw. beruhen auf eigenen Erfahrungen.
Ein Gewähr für die Richtigkeit der Angaben kann trotzdem nicht übernommen werden.

nach oben